Feedback von Eltern

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Thomas (Sonntag, 12. November 2017 14:12)

    Liebe Silke,

    vielen Dank für die fürsorgliche Betreuung, die im Interesse meiner Tochter gezeigte Zivilcourage.

    Meine Tochter spricht auch 2 Monate später noch gelegentlich von Dir. Die Zeit bei den Glückskäfern war eine glückliche und ist eine schöne Erinnerung für sie.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und für Dich, Deine Familie alles Gute für die Zukunft.

  • Linda (Donnerstag, 03. September 2015 10:58)

    Silke ist eine tolle Tagesmutter. Mit ihrer freundschaftlichen und professionellen Art haben wir uns als Eltern sehr gut bei ihr aufgehoben gefühlt. Die Eingewöhnung unserer Tochter lief sehr schnell
    und unkompliziert. Silke gestaltete den Alltag immer mit viel Abwechslung so dass es nie langweilig wurde. Unserer Tochter hat es immer sehr gut gefallen. Beim Abholen wollte sie meistens nicht
    mitkommen. Das war für uns ein gutes Zeichen. Danke Silke für die tolle Zeit!

  • Sandra & Marco Pesce (Mittwoch, 02. September 2015 14:46)

    Nun endlich auch unser Eintrag :-)
    Unsere Tochter Alessia war von September 2012 bis April 2015 bei Silke. Alessia war das erste Tageskind. Zu diesem Zeitpunkt war unsere Tochter 5 Monate alt. Da uns eine Krippe nicht zugesagt hatte,
    haben wir uns für eine Tagesmutter entschieden. Bereits das erste Gespräch mit Silke war so offen und ehrlich, dass wir uns ziemlich schnell einig waren, dass wir unsere Tochter zu Silke bringen. Die
    Eingewöhnung verlief super und unkompliziert. Wir fühlten uns direkt gut aufgehoben. Sehr liebevoll, ruhig und trotzdem bestimmt ging sie mit unserer Tochter um sowie mit den weiteren Kindern. Was
    uns sehr gut gefallen hat, dass Silke die Kinder konsequent zur Selbstständigkeit erzogen hat. Sie nahm uns Ängste und Bedenken. Da Alessia unser erstes Kind ist, hätten wir ihr wohl nie so schnell
    manche Sachen beibringen können, wie es Silke getan hat. Die Ruhe und Besonnenheit von Silke im Umgang mit den Kindern (und Eltern :-)) machte es uns immer leicht, unsere Tochter in ihre Obhut zu
    geben. Oft haben wir sie um Rat gefragt und sie hatte immer ein offenes Ohr und wertvolle Tipps. Bei unserer Tochter wurde kurz vor ihrem ersten Geburtstag eine chronische Krankheit festgestellt. Das
    Mitgefühl und die Kraft die sie uns in dieser Zeit gab, war unbeschreiblich und dafür sind wir ihr unheimlich dankbar. Wir wünschen noch vielen Kindern, das große Glück zu haben, ihre Lebensjahre bei
    Silke verbringen zu dürfen. Wir können Silke wirklich herzlich als Tagesmutter weiterempfehlen. Danke für die schöne unvergessliche Zeit.

  • Gino Roetti (Mittwoch, 19. August 2015 15:03)

    Dear,

    We came to Wieblingen 3 years ago and we were lucky to find Frau Hofmann in the neigborhood. Two of our kids went with her and had a great time. Thanks Silke!
    Gino

  • Daniela Brett (Dienstag, 28. Juli 2015 18:30)

    Hallo Liebe Eltern,

    mein Name ist Daniela Brett und ich habe Frühkindliche und Elementarbildung studiert. Als angehende Frühpädagogin hatte ich die Möglichkeit bei Silke ein studienbegleitendes Praktikum zu absolvieren.
    Es hat mir große Freude bereitet und ich konnte viel für mich aus diesem Praktikum mitnehmen.
    Silke ist ein sehr liebevoller, interessierter und warmherziger Mensch. Sie hat die Gabe Kinder in ihrer Autonomieentwicklung entwicklungsbezogen zu begleiten. In ihrem Vertrauen gegenüber jedem
    einzelnen ihrer Tageskinder, schafft sie es bei kniffligen Entwicklungsaufgaben Geduld zu bewahren und nur wenn nötig einzugreifen. Sie trifft damit die aktuellen Lehrmeinungen der Pädagogik und geht
    so individuell je nach Entwicklungsstand auf jedes Kind ein.
    Besonders deutlich wird das in der motorischen Förderung der Kinder. Diese findet täglich draußen auf einem der zahlreichen Spielplätze in Wieblingen statt. Nicht nur für Eltern, die ihre Kinder ab 3
    Jahren in einen Waldkindergarten geben möchten, schafft sie somit ideale Bedingungen.
    Jede Mahlzeit wird von Ihr liebevoll selbst zubereitet und auch hier ist sie für Neues sehr offen. So kommt es, dass ihre Tageskinder bereits mit zahlreichen Rezepten der BeKi Initiative verwöhnt
    wurden. „BeKi- fit essen schmeckt“ ist das Motto einer Landesinitiative des Ministeriums für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg. BeKi steht dabei für „Bewusste
    Kinderernährung“.
    Nicht nur hier auch in anderen alltäglichen Situationen ist Silke flexibel und geht umfangreich auf die Wünsche der Eltern ein.

    Ich konnte unglaublich viel von ihr lernen und war sehr froh, dass sie mich auch in meinem letzten Semester als Mentorin begleitet hat.

  • Stephanie & Steve Alexander (Mittwoch, 27. Mai 2015 20:15)

    Unser Sohn Maximilian war bei Silke Hofmann von Mitte Juni bis Ende Oktober 2014 in Betreuung. Wir sind damals gerade erst in Heidelberg angekommen und brauchten eine vorübergehende Ganztagsbetreuung
    für unseren damals 8-Monate alten Kleinen. Gleichzeitig betreute Silke zu diesem Zeitpunkt ein weiteres gleichaltriges Kind, und 2 2 ½-jährige. Nichtsdestotrotz schien es uns, dass sie immer auf die
    altersentsprechenden individuellen Bedürfnisse der Kinder eingehen konnte. Schon beim ersten Kennenlerngespräch hatte Silke uns mit ihrer offenen und fröhlichen Art überzeugt. Obwohl ihr als
    Tagesmutter mit Betreuung in den eigenen 4 Wänden nicht die großzügigen Räumlichkeiten einer öffentlichen Betreuungseinrichtung zur Verfügung stehen, schienen die Kinder nie eingeschränkt oder mit zu
    vielen Verboten konfrontiert worden zu sein. Besonders gefallen haben uns ihr entspannter Umgang mit den Kindern, der irgendwie die richtige Mischung aus Erziehung und Gelassenheit trifft und die
    vielfältigen Aktivitäten, die sie den Kindern geboten hat. Sobald es das Wetter zuließ, waren die Kinder draußen im Garten, bei der Kleintierzucht und unternahmen Spaziergänge oder sogar Ausflüge in
    den Zoo. Falls das Wetter einmal nicht das Rausgehen ermöglichte, gab es immer etwas zu erleben, auch beim Spielen im Wohnzimmer oder kreativen Gestalten. Frühstück, Snacks standen zur Verfügung.
    Mittags wurde immer frisch gekocht und sobald/wenn möglich, konnten die ganz kleinen auch am Essen teilnehmen. Ab November war dann ein Krippenplatz für uns frei und da aufgrund unserer Wohnlage An-
    und Abfahrt zu Silke etwas lang waren, haben wir uns entschieden in die am Arbeitsort gelegene Krippe zu wechseln.
    Wir können Silke trotzdem auch für eine länger währende Betreuung nur wärmstens empfehlen.

  • Silke Hofmann (Donnerstag, 23. April 2015 07:58)

    Danke lieber Hacker, das du alle meine Referenzen gelöscht hast. Ich hoffe sehr, das bald neue kommen.Damit Eltern, welche Ihr Kind von mir betreut haben möchten sehen was andere Eltern über mich
    denken.